Überspringen zu Hauptinhalt
+49-(0)231-9122136
Grasbüschel wächst durch Asphaltdecke

Klimaschutz oder Neubaugebiet

Die Versiegelung müsse ein Ende haben, fanden Anlieger dieses Neubauvorhabens © adobe stock Der Klimaschutz wurde als Argument gegen ein Neubauvorhaben in Bochum-Linden vorgetragen. Ganz frisch waren noch die Erinnerungen an das Hochwasser im Sommer 2021, welches sowohl die Anlieger…

Mehr Lesen
Menschen stehen im Freien und hören einem Redner zu

Neubau eines Hallenbades

Corona gerecht wurde die Veranstaltung im Freien durchgeführt. Zum Glück hielten die Wolken dicht. Protestschilder an der Straße empfingen die Besucher*innen einer Bürgerversammlung in Ratingen. Das Angerbad soll ein zweites, neues Hallenbad erhalten. Das alte Hallenbad soll solange bestehen bleiben,…

Mehr Lesen
Referent steht vor den Teilnehmenden.

Dialogforum zur B212n

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 bestätigt den Bedarf, der bereits im Bundesverkehrswegeplan 2003 festgestellt wurde. Für die Straßenbauverwaltung ist dies ein klarer Auftrag, die Planungen zur B212n fortzusetzen. Die Umweltverbände sehen keinen Bedarf an dieser Straßenbaumaßnahme und bleiben dem Dialogforum fern. Die…

Mehr Lesen
Personen am Modell

Bürgerwerkstatt Duisburg-Wedau

Die BahnflächenEntwicklungsGesellschaft NRW mbH (BEG NRW), eine gemeinsame Tochtergesellschaft des Landes NRW und der Deutschen Bahn AG, hat gemeinsam mit der Stadt Duisburg eine zweitägige Bürgerwerkstatt durchgeführt, die ich mit vorbereitet und die ich moderiert und umfänglich dokumentiert habe (Projektwebseite).…

Mehr Lesen
Piktogramm Inliner

Perspektive.Kemnade Bilanz 2016

Die Planungsdezernenten der umliegenden Städte Witten, Bochum, Hattingen und des Ennepe-Ruhr-Kreises und die Geschäftsführung der Freizeitzentrum Kemnade GmbH mit dem Haupteigentümer RVR trafen sich, um die Bilanz ihrer Zusammenarbeit zu ziehen, die sie in der der Perspektive.Kemnade (Oktober 2008 und…

Mehr Lesen
Abendstimmung mit Blick über den Rhein-Hern-Kanal - Sonne steht hinter dem Gasometer

ERLEBNISPASSAGE am KulturKanal

Seit Jahrzehnten wird durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen, den Regionalverband Ruhrgebiet (RVR), seine Mitgliedskommunen und die Emschergenossenschaft Strukturwandel durch Landschaftsentwicklung betriebenen. Startend mit der IBA Emscher Park von 1989 bis zum Präsentationsjahr 1999 wurden große Projekte (wie die Halde Hoheward) und…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen