Überspringen zu Hauptinhalt
+49-(0)231-9122136

Verkehrswende in Witten – Sicht der Kandidat*innen zur Kommunalwahl

Mitarbeiterin der Stadtverwaltung und Bürger vor einer Plakatwand
Vor mehr als einem Jahrzehnt wurden für mehrere Felder der Stadtentwicklung Entwicklungpläne erstellt und intensiv diskutiert. – Hier eine Stadtteilwerkstatt in 2011 –

Der VCD, der ADFC und der Bicycle Mayour von Witten wollten es wissen: Wie denken die Parteien, die sich in Witten zur Wahl stellen, über die Verkehrswende in Witten? Sie luden die Fraktionen im Stadtrat auf, Vertreter*innen zu entsenden, die bereit sind, sich der öffentlichen Befragung zu stellen. Damit diese Veranstaltung mitten im Kommunalwahlkampf einen sachlichen und konstruktiven Verlauf nimmt, wurde mir die Moderation übertragen.

Die Aktiven aus den Initiativen hatten, wie zu vermuten war, ein dringendes Interesse, die Verkehrswende in Witten intensiv und schnell voranzubringen. Wie also positionieren sich die zur Wahl Gestellten? Der Abend zeigte, dass ein großer Konsens darüber vorhanden ist, dass die Verkehrswende in Witten stattfinden soll. Die große Frage ist jedoch, wie viel Aufwand die Stadt treiben will und treiben kann. Die Kandidat*innen hatten dazu unterschiedliche Vorstellungen.

jsk

An den Anfang scrollen