Überspringen zu Hauptinhalt
+49-(0)-231-9122136 officeREMOVE@stachowitzREMOVE.de

Wasserregion Südwestfalen

Dr. Margrit Prohaska-Hoch ist Projektmanagerin der Südwestfalen Agentur. @ Jens Stachowitz

Hier kann ich es mir richtig einfach machen und aus der Pressemitteilung der Südwestfalen Agentur zitieren: „Hochwasser und vollgelaufene Keller auf der einen Seite, Badespass am See und Talsperren als wichtige Trinkwasserspeicher auf der anderen: Südwestfalen ist eine Wasserregion, im negativen wie im positiven Sinne. Starkwetterphänomene stehen der großen Bedeutung des Wassers für die Industrie oder den Tourismus gegenüber. Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Naturschutz saßen jetzt erstmals südwestfalenweit an einem Tisch, um der Frage nachzugehen: Wie gehen wir künftig mit unserem Wasser um?

Das Treffen im Arnsberger Berufsbildungszentrum war Auftakt für weitere Veranstaltungen mit dem Thema Wasser im Rahmen der REGIONALE 2013. „Südwestfalen lebt von und mit dem Wasser. Unser Ziel ist es, möglichst viele Akteure zusammenzubringen, um sie künftig gemeinsam nachdenken und handeln zu lassen“, sagt Dr. Margrit Prohaska-Hoch von der Südwestfalen Agentur. Der Workshop war hierfür eine gute Basis: Vertreter der Landesregierung, der Kommunen und Kreise, der Bezirksregierung, der Industrie- und Handelskammern, der Naturschutzverbände sowie die Verantwortlichen von acht Regionale-Projekten folgten der Einladung der Südwestfalen Agentur.“

Den ganzen Pressetext können Sie hier lesen.


Größere Kartenansicht

An den Anfang scrollen