Überspringen zu Hauptinhalt
+49-(0)231-9122136

PAK-Belastung im Bottroper Süden

Schild an der Eingangstür weist auf die Veranstaltung im Saal hin.
Es sollte eine brisante Veranstaltung werden: Bürger*innen protestierten scharf.

Die Stadt Bottrop hat vorsorglich Verzehrempfehlungen für selbst angebautes Gemüse ausgegeben. Sie informiert auf ihrer Webseite zu der Fragestellung ausführlich.

Die Bezirksregierung Münster und der Betreiber der Kokerei sorgen für eine Sanierung der Anlage. Dennoch, so scheint es, mag das einzelne Gemüter nicht besänftigen. Die meisten Menschen jedoch, die diese Veranstaltung im Kern des betroffenen Gebietes besuchten, waren zwar in der Sache hart, aber im Ton verbindlich. Die allermeisten, jedoch nicht alle, hielten sich an den Rahmen, den ich als Moderator für diesen Dialog setzen konnte.

Beide Seiten rangen um Anerkennung: Die eine um Anerkennung für Ihre Bemühungen zur Schadensbegrenzung und Schadensminderung, die andere um die Anerkennung ihrer Ängste um ihre eigene und die Gesundheit ihrer Kinder. Es war kein leichter Abend. Die Stadt informierte ausführlich über die Informationsveranstaltung.

An den Anfang scrollen