Überspringen zu Hauptinhalt
+49-(0)231-9122136

ÖPNV-Tarifgestaltung in der Region Braunschweig

Fünf Personen sitzen um einen Tisch herum und beraten.
Eine von 4 Arbeitsgruppen, die parallel an Lösungsvorschlägen arbeiten.

Versammelt waren Vertreter*innen der Aufgabenträger, dem Ausschuss für Regionalverkehr der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Großraum Braunschweig, des Verkehrsverbundes Region Braunschweig und der Abteilung Regionalverkehr des Regionalverbandes Großraum Braunschweig.

Die Beteiligten des Workshops wollen einen Beitrag zur Verkehrswende leisten: Der ÖPNV soll eine echte Alternative zur Fahrt mit dem PKW anbieten. Die Teilnehmenden fokussierten auf den Baustein „Tarif“, der gemeinsam mit anderen, teils auch wichtigeren Bestandteilen etwa der Quantität und der Qualität der Verbindungen, Kund*innen überzeugen sollen, den eigenen Wagen stehen zu lassen oder ganz auf Ihn zu verzichten. In gemeinschaftlicher Diskussion verständigten sie sich auf die konkrete Aufgabenstellung und die Vorgehensweise bei der Tarifreform mit dem anvisierten Startdatum 01.01.2022.

An den Anfang scrollen