Überspringen zu Hauptinhalt
+49-(0)231-9122136

Neubau der JVA Willich

Redner steht vor rund Zuhörenden im Saal. Im Hintergrund Stellwände mit Plänen.
Der Planer erläutert das Bauvorhaben.

Das Land Nordrhein-Westfalen setzt Schritt für Schritt sein Umbau- und Neubaukonzept für den Justizvollzug um. Am Standort Willich am Niederrhein ist der Neubau der Frauenhaftanstalt bereits umgesetzt. In einer Bürgerinformation wurde der Neubau der Männerhaftanstalt und von Funktionsgebäuden präsentiert und disktuiert. Da der Neubau auf dem Gelände der alten Anlage stattfindet, ist dies eine besondere planerische Herausforderung. Die Anwohner*innen interessierten sich insbesondere für den Bauablauf und die Baustellenlogistik. Auch die Frage, welche verkehrlichen Auswirkungen die dann aufgestockten Haftplätze haben werden, wurde diskutiert. Die JVA kann auf einen langjährig gepflegten Nachbarschaftsdialog aufbauen. Die JVA als solches war deswegen kein Gesprächsthema. Er kürzlich sind Neubauten von Wohngebäuden in direkter Nachbarschaft erstellt worden.

An den Anfang scrollen