Überspringen zu Hauptinhalt
+49-(0)231-9122136

Bürgerforum Kasseler-Linien

Herr und Frau schauen auf einen Plan an der Wand
Der Projektleiter für die Kasseler Linien im Gespräch mit einer Bürgerin.

Die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) wurde von der Stadt Kassel mit der Planung für ein reformiertes Liniennetz beauftragt. Die Phase des öffentlichen Dialoges wurde mit einem BürgerForum eröffnet, bei dem die KVG ihren Entwurf in einem Zelt am Friedrichsplatz direkt neben der Fußgängerzone präsentierte.

Die Kasseler Bürgerinnen und Bürger wurden aufgefordert, sich aktiv an dem Entwicklungsprozess zur Liniennetzreform zu beteiligen. In einer weit angelegten Mitsprachemöglichkeit über mehrere Monate und über die verschiedenste Kanäle konnten Fragen, Anregungen und Kritik zum neuen Netz, genannt „Kasseler Linien“, vorgebracht werden.

Wir haben die KVG bei der Gestaltung des Dialogkonzeptes beraten und das Bürgerforum gemeinsam mit der Hartman-Hilter Filmproduktion dokumentiert (Link zum Video). Darin kommen neben den Bürger(innen) und Verantwortlichen aus Kassel auch die Vertreter der beratenden Büros Mathias Schmechtig NahverkehrsConsult, Prof. Dr.-Ing. Carsten Sommer, FG Verkehrsplanung und Verkehrssysteme Universität Kassel und Gertz Gutsche Rümenapp – Stadtentwicklung und Mobilität GbR zu Wort.

An den Anfang scrollen