Überspringen zu Hauptinhalt
+49-(0)231-9122136

Abriss und Neubau Gebäude IA und IB der RUB

Zwei Hochhäuser an der Ruhr-Universität Bochum
Im Gegensatz zu dem Nachbargebäude IC (nicht im Bild) können die beiden Gebäude IA und IB nicht erhalten werden.

Die Gebäude der Ruhr-Universität werden in einem Jahre andauenden Prozess Stück um Stück saniert. Die beiden Gebäude IA und IB sind so stark mit Schadstoffen belastet, dass sie nicht saniert werden können. Hier ist Abriss und Neubau die von den Planenden favorisierte Lösung. Zwei Informationsveranstaltungen dienten dazu, den Dialog mit der Nachbarschaft, zunächst mit den betroffenen Nachbarn innerhalb der Universtität (April 2014) und dann mit den Nachbarn außerhalb der Universität (August 2014), zu führen. Insbesondere in der Lennerhofsiedlung engagieren sich Bewohner seit Jahren in einer Bürgerinitiative. Stäube, Lärm, verdrängte parkende PKW und Baustellenverkehr sollen von dieser Siedlung ferngehalten werden, versprach der Bau- und Leigenschaftsbetrieb des Landes NRW (BLB). Ein Baustellenmonitoring überwacht die Einhaltung der geplanten Schutzmaßnahmen.

Die Ruhr-Universität hat eine Projekt-Homepage eingerichtet, über den Bauablauf berichtet.

An den Anfang scrollen