Kooperation gestalten - Interessengegensätze überbrücken

Meine Profession ist, 
Menschen mit unterschiedlichen Interessen 
zu gemeinsamen Ergebnissen zu führen.


Blog

IBA Thüringen – Teamklausur

Holzversuchshaus

Das Neufert Haus in Gelmenroda von 1929 ist ein Holzversuchshaus und war als Prototyp einer geplanten Holzhausserie gedacht. Heute beherbergt das Haus die Neufert-Stiftung und Transferzentrum Design der Bauhaus Universität Weimar. Foto: © benedikt kraft / DBZ

Nach zwei Jahren intensiver Arbeit der Internationalen Bauausstellung Thüringen GmbH zogen sich deren Geschäftsführerin Dr. Marta Doehler-Behzadi und ihr Team in das Ernst Neufert Haus in Gelmenroda zur Klausur zurück. Das Vorhaben der IBA ist sehr ambitioniert und erfordert ein sehr gut aufeinander abgestimmtes Vorgehen im Team der IBA und mit allen weiteren Beteiligten in diesem Projekt, das 2023 zur Ausstellung kommen soll. Meine Aufgabe war, gemeinsam mit den Beteiligten die strategisch wichtigen Fragestellungen zu identifizieren, die sich für die Zukunft der IBA auftun, und durch das Gespräch herauszufinden, wie diese Fragen beantwortet oder zumindest bearbeitet werden können. Wir zogen eine positive Bilanz dieser angenehmen und produktiven Zusammenarbeit und ich dokumentierte die Ergebnisse sorgfältig für den IBA-internen Gebrauch.

Beirat Mobilität Bochum

Dr. Philipp Ambrosius, Ambrosius Blanke – Ingenieurbüro für Verkehrs- und Infrastrukturplanung, erläutert eine Vorentwurfsskizze.

Die Fragestellungen im Beirat Mobilität waren auch im Jahr 2016 vielfältig und spannend. Wie wird das
ehemalige Opel-Werk I als Mark 51º7 neu erschlossen? Wie wirkt sich der eCommerce auf die Verkehrsströme in der Bochumer Innenstadt aus? Wie soll das Bus- und Straßenbahnliniennetz in den nächsten Jahren weiter entwickelt werden? Soll die Linie U35 verlängert werden? Wie kann die U35 entlastet werden? Können Radfahrstreifen auf der Königsallee und der Hattinger Straße eingerichtet werden und somit die Erschließung der Innenstadt verbessern? Wie soll das Gesamtkonzept Ruhender Verkehr für die erweiterte Innenstadt aussehen? …

Zu diesen strategisch wichtigen Fragen wurden fachliche Inputs seitens der Verwaltung oder deren Gutachtern eingebracht. Die Stimme des Beirates wurde gehört, bevor die Ratsgremien wichtige Entscheidungen fassen. Die Diskussionen im Beirat sind nicht selten kontrovers, jedoch stets sachbezogen.